Jahr wechseln: 2001 ¦ 2002 ¦ 2003 ¦ 2004 ¦ 2005 ¦ 2006 ¦ 2007 ¦ 2008 ¦ 2009 ¦ 2010 ¦ 2011 ¦ 2012 ¦ 2013 ¦ 2014 ¦ 2015 ¦ 2016 ¦ 2017 ¦ 2018 ¦ 2019 ¦ 2020 ¦ 2021 ¦ 2022

Rückblick 2001

1. Offizielle Ausfahrt = Gründungsausfahrt

Am 4. Mai 2001 fand die offizielle Maiausfahrt der Sektion Motorsport statt, welche auch die Gründungsausfahrt war. Alles zu dieser wirklich schönen Ausfahrt auf den nächsten Zeilen.

Unsere Gruppe setzte sich aus 16 Motorrädern zusammen. Nachdem wir es geschafft hatten die gesamte Gruppe aus St. Pölten hinaus zu schleusen, wurde die Fahrt schon etwas flüssiger. Die erste Pause legten wir nach zufällig genau 50 km in Pöggstall ein, wo manche durch einen raschen Besuch des dortigen Spar ihren Hunger zu stillen versuchten.

Nun ging es weiter nach Ottenschlag und über Schönbach nach Arbesbach. Nachdem wir Marchstein hinter uns gelassen hatten, stellte uns eine Kreuzung vor die Wahl, welche Richtung wir nun einschlagen sollten um wie geplant nach Waldhausen zu kommen. Außerdem machten uns ein paar dunkle Wolken am Himmel etwas betrübt. Wie sich aber nach einigen hunderten Metern herausstellte, haben wir doch die richtige Richtung gewählt und den Regenwolken den Rücken gekehrt.

In Waldhausen angekommen fanden wir am Ufer des dortigen Badesees ein einladendes kleines Gasthaus mit „Seeterrasse“. Da dieses Fleckerl Erde wirklich sehr einladend erschien, kehrten wir dort ein. Als aber leider auch dort die bereits erwähnten Wolken wieder zum Vorschein kamen, machten wir uns wieder auf den Weg, welcher uns nach Sarmingstein/Donau, führte. Diese Strecke war leider noch etwas mit Riesel gesäumt, obwohl die Kurven dort sehr einladend erschienen.

Von dort weg, ging es in Richtung Ybbs/Donau. Da einige von uns schon Verpflichtungen einzuhalten hatten, teilten wir uns in Ybbs/Donau auf zwei ziemlich gleich große Gruppen. Eine Gruppe beschritt den Weg nach St. Pölten direkt auf der Bundestraße 1.

Die andere Gruppe setzte die Fahrt auf der geplanten Route über Mank und Ober-Grafendorf fort. Ab Kilb gerieten wir, die 2. Gruppe, in Regen, welcher spätetestens in Bischofstetten zu einem Stop führte, um die Regenbekleidung überzuziehen. Die Weiterfahrt brachte nach einigen Kilometern wieder Regen und begleitete uns so nach Stattersdorf bei St. Pölten, wo wir beim Gasthaus Gwercher zum Abschluss einkehrten und die Ausfahrt Revue passieren ließen.

Eckdaten
Motorräder 16
Personen 17
Abfahrt 12:15 Uhr
Ankunft Stattersdorf 18:00 Uhr
Entfernungskorrektur ca 200 km (anstatt lt. Distanzanzeiger 185 km)

 

Teilnehmer 17
Lothar Appl Honda CB 600 Hornet
Harald Bachhofer Honda CB 500
Edwin Bartl Honda CB 500
Franz Dworak Yamaha XJ 900 Diversion
Leopold Eipeldauer Suzuki Marauder
Elfriede & Günther Gabriel Kawasaki ZX-9R Ninja
Mag. Alfred Gehart Yamaha XJ 600 Diversion
Manfred Haider Honda NTV 650
Josef Huschka Yamaha TDM 850
Jürgen Kainz Kawasaki VN 800
Harald Kramer Honda CB 600 Hornet
Franz Liebisch Honda VT 600
Günther Marian BMW R 1150 GS
Franz Patzl Yamaha TDM 850
Sabine Weingartner Suzuki GSX 750 F
Peter Suzuki RF 900

Im Rahmen der „Get Ready to bike“-Aktion des ÖAMTC, der ARGE Zweirad und des Kuratoriums für Verkehrssicherheit, haben wir als Sektion Motorsport einen Fahrtechnikkurs absolviert, an welchem obige 10 Personen teilnahmen.

Da die Teilnehmer von mehreren Ecken Niederösterreichs stammen, ergaben sich für die Anfahrt nach Teesdorf ein paar Gruppierungen. Einige mussten entfernungsbedingt bereits um 6:00 Uhr Früh losfahren. Aber letztendlich kamen alle zeitgerecht im Fahrtechnikzentrum an.

Zuerst gingen wir in einen Seminarraum, wo wir Grundlagen des Motorradfahrens besprochen haben. Danach wurden wir etwas getrennt, da die Gruppen nach eigener Einschätzung des Fahrkönnens eingeteilt wurden. Nun ging es aber auch schon auf das Übungsgelände. Die Schwerpunkte des Warm-Up liegen bei Blick-, Kurven- und Bremstechnik. Der griffige Asphalt im Testgelände wäre auf normalen Straßen im Freiland, der „Himmel auf Erden“.

Daher ging es auch gleich mal auf die Slalomstrecke um das „Drücken“ des Motorrades zu trainieren. Anschließend begaben wir uns einzeln in eine Art Kreisverkehr, welchen wir konstant in annähernd gleicher Linie zu durchfahren hatten. Hier kam es auf die richtige Blicktechnik an. Ein kleiner Fehlblick wirkte sich sofort auf die Fahrlinie aus. In diesem Kreis kam es auch bereits zu extremen Schräglagen. Ein unbekannter Teilnehmer entfernte auf diese Art und Weise die Begrenzungstifte auf den Fußrasten, auf beiden Seiten versteht sich, da wir den Kreis in beiden Richtungen durchfuhren. An der Fahrweise konnte auch die sogenannte „Lieblingskurve“ jedes einzelnen leicht erkannt werden.

Eckdaten
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 13:45 Uhr
Ort: Fahrtechnikzentrum Teesdorf
Aktion von ÖAMTC, Arge Zweirad und Kuratorium für Verkehrssicherheit

Teilnehmer 9
Sabine Weingartner Suzuki GSX 750 F
Günther Gabriel Suzuki GSX 1100 R
Jürgen Kainz
Maria Rigler Kawasaki KLE 500
Thomas Rigler Honda Transalp
Manfred Haider & Ida Honda NTV 650
Gerhard Tunkl Aprilia RSV Mille
Manfred Kaltenbrunner Suzuki GS 500
Roland ??? ???

 

Route (ca. 240km)

St. Pölten -> Obergrafendorf -> Kirchberg/Pielach -> Frankenfels -> Gaming -> Göstling -> Wildalpen -> Gußwerk -> Mariazell -> Mitterbach -> Puchenstuben -> Frankenfels -> Kirchberg/Pielach -> Obergrafendorf -> St. Pölten

Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr
Ort: Fahrtechnikzentrum Teesdorf
Aktion von ÖAMTC Arge Zweirad und Kuratorium für Verkehrssicherheit

Da die Nachfrage nach dem im Rahmen der „Get Ready to bike“-Aktion des ÖAMTC, der ARGE Zweirad und des Kuratoriums für Verkehrssicherheit abgehaltene Fahrtechnikkurs so groß ist, haben wir als Sektion Motorsport einen zweiten Termin vereinbart.

Kosten/Teilnehmer: ATS 500,-
Vollkasko-Versicherung bis ATS 25.000,-: gratis dabei
Vollkasko-Versicherung bis ATS 100.000,-: Aufzahlung von ATS 100,-
in beiden Fällen gilt ein Selbstbehalt von ATS 5.000,-

Teilnehmer (5)
Manfred Kaltenbrunner Suzuki GS 500 E
Gerhard Tunkl Aprilia RSV Mille
Gerhard Huemer BMW R-80RT
Roland Zavernik Suzuki GSX 1100 R
Josef Huschka Yamaha TDM 850

Route (ca. 280 km)

St. Pölten -> Obergrafendorf -> Kirchberg/Pielach -> Frankenfels -> Puchenstuben -> Mariazell -> Gußwerk -> Seewiesen (Seebergsattel) -> Veitsch -> Mitterndorf -> Mürzzuschlag -> Kapellen -> Preiner Gscheid -> Prein an der Rax -> Kalte Kuchl -> Kleinzell -> Rainfeld -> Traisen -> St. Pölten

Teilnehmer (8)
Günther Gabriel Suzuki GSX 1100 R
Jürgen Kainz Kawasaki VN 800
Josef Braun Suzuki GSF 600 S Bandit
Lothar Appl Honda CB 600 Hornet
Manfred Haider & Ida Honda NTV 650
Gerhard Tunkl Aprillia RSV Mille
Manfred Kaltenbrunner Suzuki GS 500

Abfahrt: 8:00 Uhr von St. Pölten (City Treff, ÖAMTC)
Mittagessen: in Weitra
Rückkehr: ca. 19:00 Uhr

Route (ca. 431 km)

St. Pölten -> Obergrafendorf -> Kilb -> Purgstall/Erlauf -> Steinakirchen -> Ferschnitz -> Amstetten -> Grein/Donau -> Dimbach -> St.Georgen/Walde -> Königswiesen -> Freistadt -> Weitra -> Zwettl -> Gars/Kamp -> Krems/Donau -> Aggsbach/Dorf -> Karlstetten -> St. Pölten

Zum Streckenverlauf kann man nur sagen… schöne Landschaft… Kurvenrausch garantiert…

Teilnehmer (4)
Manfred Haider & Ida Honda NTV 650
Lothar Appl Honda CB 600 Hornet
Franz Patzl Yamaha TDM 850

Route (ca. 490 km)

St. Pölten -> Phyra -> Michelbach -> Rohrbach/Gölsen -> Kleinzell -> Kalte Kuchl -> Ochssattel -> St. Aegyd/Neuwald -> Mariazell -> Gußwerk -> Wildalpen -> Göstling/Ybbs -> Hollenstein -> Weyer -> Waidhofen/Ybbs -> Ybbsitz -> Gresten -> Scheibbs -> Mank -> Obergrafendorf -> St. Pölten

Teilnehmer (7)
Manfred Haider und Ida Honda NTV 650
Manfred Kaltenbrunner Suzuki GS 500 E
Gerhard Tunkl Aprillia RSV Mille
Josef Braun Yamaha FZS 600 Fazer
Thomas Haselsteiner Kawasaki ZX6R Ninja
Franz Patzl Yamaha TDM 850

A1-Ring: Da wir natürlich auch dem A1-Ring einen Besuch abstatteten, und ab 14:30 Uhr an diesem Tag freies Fahren bzw. Motorrad-Training angesagt war, liessen es auch Gerhard und Manfred auf einen Versuch am Ring ankommen. 30 Minuten kosteten ATS 250,- / Person.

Route (ca. 490 km)

St. Pölten -> Kilb -> Purgstall/Erlauf -> Gresten -> Ybbsitz -> Waidhofen/Ybbs -> Weyer -> Altenmarkt -> Admont -> Trieben -> Hohentauern -> Möderbrugg -> Zeltweg (Mittagessen) -> Bruck/Muhr -> Kapfenberg  St. Pölten

Teilnehmer (7)
Manfred Haider und Ida Honda NTV 650
Rudolf Hannauer Honda Shadow VT 600 C
Gerhard Tunkl Aprillia RSV Mille

Route (ca. 490 km)

St. Pölten -> Phyra -> Michelbach -> Rohrbach/Gölsen -> Kleinzell -> Kalte Kuchl -> Ochssattel -> St. Aegyd/Neuwald -> Mariazell -> Gußwerk -> Wildalpen -> Göstling/Ybbs -> Hollenstein -> Weyer -> Waidhofen/Ybbs -> Ybbsitz -> Gresten -> Scheibbs -> Mank -> Obergrafendorf -> St. Pölten

Teilnehmer (7)
Manfred Haider und Ida Honda NTV 650
Manfred Kaltenbrunner Suzuki GS 500 E
Gerhard Tunkl Aprillia RSV Mille
Josef Braun Yamaha FZS 600 Fazer
Thomas Haselsteiner Kawasaki ZX6R Ninja
Franz Patzl Yamaha TDM 850
ÖAMTC PKW-Fahrtechnikkurs
Freitag, 7. September 2001Uhrzeit: 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Teesdorf
Veranstalter: Homepage des ÖAMTCKosten: ATS 1.728,- / Person (um 10% ermäßigter Preis für unsere Gruppe)

Teilnehmer (7)
Jürgen Kainz Opel Vectra Caravan
Karin Scheibenreif Opel Vectra Caravan
Daniel Bakic Audi A6
Sascha Palas VW Golf II
Rudolf Hannauer Honda Civic
Raimund Putre Audi A6
Thomas Sollinger Opel Vectra Caravan

Uhrzeit: 9:00 – 18:00 Uhr
Ort: Landhausplatz 1, 3100 St. Pölten
Veranstalter: http://www.kart-racing.at

Art des Rennens: 6 Stunden
Teams am Start: 19

Rennergebnis

Rang Team
Start-Nr
1. Platz V-MAX
12
2. Platz Jet2Web Pusherman
10
3. Platz Seifried Wärmepumpen powered by SC Landhaus Motorsport
(Team LeFrere)
15

Strecke

Pünktlich zum Saisonende 2001 veranstalteten wir unsere Abschlussfahrt.

Unsere Gruppe wurde durch die Executive kurz getrennt, weil angeblich einer um 15 km/h die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritte hat. Dazu muss man noch sagen, dass der Polizist nach Stillstand der Gruppe nicht mal mehr wusste wen er denn gemessen hat und unabhängig davon glaubte, er könne den Betrag von jedem der Gruppe verlangen, weil die anderen in der Gruppe, wie der den er nicht mehr wusste, somit gleich schnell gewesen sein muss.

Zum einen würde man einem Polizeibeamten soviel logische Gedankengänge gar nicht zutrauen, zu mal sie andererseits nicht korrekt waren was letztendlich das Gesamte aber wieder logisch erscheinen lässt.

Wir waren uns einig, den Betrag von ATS 300,- genau 1 mal zu entrichten und beglichen ihn weiters aus der Vereinskassa. Ganz nach dem Motto: „Einer für alle, alle für einen“!

Strecke
St. Pölten è Loosdorf bei Melk è St. Leonhard/Forst è Ruprechtshofen è Wieselburg è Ybbs/Donau è Überquerung Donau è Sarmingstein è St. Nikola/Donau è Grein/Donau è Dimbach è St. Georgen/Walde è Linden è Bärnkopf è Martinsberg è Pöggstall è Weiten è Am Schuß è Mühldorf è Spitz/Donau è Mautern è Überquerung Donau è Aggsbach/Dorf è Karlstetten è St. Pölten

Zeitlicher Ablauf
08:45 Uhr Abfahrt Klangturm St. Pölten
11:00 Uhr Ankunft in Grein/Donau (Einkehr ins Cafe Schörgi)
11:45 Uhr Ankunft beim Oldtimer&Bikertreffen in St.Georgen/Walde (Mittagessen)
14:15 Uhr Ankunft in Weiten (Einkehr ins Pub Geierhorst)
17:15 Uhr Ankunft St. Pölten (Einkehr ins Plauscherl in St. Pölten/Wagram)

Teilnehmer (16)
Lothar Appl Honda CB 600 Hornet
Harald Bachhofer Suzuki GSF 1200 Bandit
Franz Dworak Yamaha XJ 900 Diversion
Manfred Haider Honda VFR 750 (RC36)
Josef Huschka Yamaha TDM 850
Franz Patzl Yamaha TDM 850
Sabine Weingartner Suzuki GSX 750 F
Josef Braun Yamaha FZS 600 Fazer
Thomas Haselsteiner Kawasaki ZX-6R Ninja
Gerhard Tunkl Aprilia RSV Mille
Werner Schrunk Honda CB 750 (sevenfifty)
Rudi Vorlaufer Yamaha XJR 1300
Willi Theis Yamaha FJR 1300
Alexandra Engelhart Yamaha R6
Manfred Kaltenbrunner Suzuki GS 500 E
Rudolf Hannauer Honda VT 600 Shadow

Das erste Club-Treffen außerhalb der Saison, sprich ohne Bike und Ausfahrt, fand beim Gasthaus „Zum Gwercher“ in Stattersdorf statt. Es war eine gemütliche Runde, welche u.a. die vergangene Saison Revue passieren ließ. Aber man merkte auch bereits, dass so mancher mit einem Auge schon zum Beginn der nächsten Saison blickt.

Teilnehmer (9)
Manfred Haider
Werner Schrunk
Franz Patzl
Manfred Kaltenbrunner
Lothar Appl
Alfred Gehart
Günther Gabriel
Albin Fürlinger
Robert Benes

Besprochene Themen
1.Gemeinsamer Besuch der BIKE in Wien am 11. November
2.Go-Kart Veranstaltung Ende November im Rahmen des Club-Treffens
3.Bestellung für T-Shirts, Sweater, Aufkleber wird demnächst wieder angekurbelt

Wir besuchten die BIKE am Wiener Messegelände. Dort gabs außer einem großen Menschenauflauf, auch die neuen Motorradmodelle zu bestaunen. So mancher ist wohl doch auf den Geschmack gekommen. Ob es nur bei dem bleibt, oder ob er auch realisiert wird, werden wir spätestens bei unserer ersten Ausfahrt Anfang Mai 2002 feststellen. :-)

Teilnehmer (4)
Manfred Haider
Werner Schrunk
Franz Patzl
Manfred Kaltenbrunner

8 Personen trafen sich in St. Pölten und beschritten in 2 Fahrzeugen den Weg nach Vitis bei Waidhofen/Thaya. Josef und Günter praktizierten es ähnlich von Pöggstall aus und Walter kam allein von Horn gefahren. Den Fahrern sei auch hiermit im Namen aller ein Dank ausgesprochen!

In Vitis gibts nämlich eine wirklich empfehlenswerte Karthalle. Es war ein sehr spannendes Rennen, das auch so manche „Feindberührung“ mit sich brachte. Letztendlich aber saßen wieder alle, friedrich und erschöpft zugleich, an einem Tisch und so mancher versuchte mit zittrigen Händen aus seinem Glas zu trinken. J

Bei jenen, deren körperliche Fitness nicht weit über dem Standardmaß liegt, meldeten sich so manche Körperteile in Form von Schmerzen. J

Es war aber für alle ein toller Abend, der dann noch einen Besuch beim Mc. Donalds in Zwettl mit sich brachte.

Zeitlicher Ablauf der Kart-Veranstaltung
10 Minuten Qualifikation
45 Minuten Rennen

Teilnehmer (11)
Walter Dier
Thomas Haselsteiner
Manfred Haider
Robert Benes
Jürgen Kainz
Daniel Bakic
Josef Braun
Sabine Weingartner
Markus Kramer
Hermann Prinz
Günter Elser

Ergebnisse

Qualifikation Rennen
01.Thomas Haselsteiner (Kart Nr. 12) 01.Walter Dier
02.Walter Dier (Kart Nr. 17) 02.Thomas Haselsteiner
03.Markus Kramer (Kart Nr. 14) 03.Markus Kramer
04.Daniel Bakic (Kart Nr. 9) 04.Daniel Bakic
05.Manfred Haider (Kart Nr. 18) 05.Manfred Haider
06.Günter Elser (Kart Nr. 15) 06.Günter Elser
07.Robert Benes (Kart Nr. 11) 07.Josef Braun
08.Jürgen Kainz (Kart Nr. 8) 08.Jürgen Kainz
09.Josef Braun (Kart Nr. 7) 09.Hermann Prinz
10.Hermann Prinz (Kart Nr. 1) 10.Robert Benes

Jahr wechseln: 2001 ¦ 2002 ¦ 2003 ¦ 2004 ¦ 2005 ¦ 2006 ¦ 2007 ¦ 2008 ¦ 2009 ¦ 2010 ¦ 2011 ¦ 2012 ¦ 2013 ¦ 2014 ¦ 2015 ¦ 2016 ¦ 2017 ¦ 2018 ¦ 2019 ¦ 2020 ¦ 2021 ¦ 2022